Schülerexperimente zur Gentechnik

Die Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse Q1/ 12 haben in ihrem Unterricht bereits viel zur Gentechnik erfahren: Welche Methoden verwendet man in einem Gentechnik-Labor? Wie vermehrt man DNA künstlich? Wie funktioniert ein Vaterschaftstest oder wie wertet man eine Genspur von einem Tatort aus?

Am 24. und 25.1.2012 konnten sie einige dieser Methoden im Ausbildungs- und Informationslabor für Biotechnologie in Frechen selber durchführen und sich so eine bessere Vorstellung davon machen, wie es in einem gentechnischen Labor aussieht und wie man hier mit dem Material DNA arbeitet: Sie haben DNA isoliert, diese mit speziellen Enzymen zerschnitten und die Fragmente auf einem Gel voneinander getrennt (durch Gelelektrophorese). Durch ein Foto ihres Gels mit den DNA-Fragmenten konnten sie schließlich ihre Arbeit überprüfen. Ein Schüler meinte nach dem Labortag: „Jetzt kann ich mir schon besser vorstellen, wie eine Gelelektrophorese funktioniert.“

Copyright 2011 Schülerexperimente zur Gentechnik. All Rights Reserved.
Joomla theme