Lit. Cologne – Mal wieder ein voller Erfolg

Alle lauschen gespannt den Worten der britischen Autorin Jenny Valentine, die uns aus ihrem neuesten Buch „Das zweite Leben des Cassiel Roadnight“ vorliest. Dass die Lesung auf Englisch erfolgt, scheint keinen zu stören. Nun wird sie von einem Schauspieler abgelöst, der den deutschen Teil weiterliest.

Wir sind heute um 12 Uhr vor dem Gebäude, in dem gleich die Lesung stattfinden wird. In einem großen roten Saal warten schon viele Schüler und Schülerinnen, wie auch Lehrer auf den Beginn der Lesung. Wir, die Klasse 8b, sitzen in einer der vordersten Reihen und werfen neugierige Blicke zu den 3 Personen, die bereits auf der Bühne sitzen. Es ist inzwischen die 12. Lit.Cologne und es gibt wieder viele begeisterte Zuhörer. Leser aller Altersklassen kommen jedes Jahr, um internationale Schriftsteller, die ihre neuesten Werke vorstellen, live zu erleben. Jenny Valentines neues Buch ist lebendig erzählt und sehr spannend. Es geht um einen Jungen, der eine neue Identität annimmt und ein neues Leben anfangen will. Doch ungeahnte Schwierigkeiten bahnen sich an. Ob es wohl ein Happy End geben wird? Das bleibt zwar offen, aber wir können der Autorin noch Fragen zu ihr und zu ihrer Arbeit stellen. „Wie lange brauchen Sie, um ein Buch zu schreiben?“, hört man eine Jungenstimme aus dem Publikum rufen. Die Frau neben der Autorin, die das Interview leitet, übersetzt die Frage kurz. Sie lässt Jenny antworten, übersetzt dann die Antwort für uns. „Etwa ein Jahr“.

Insgesamt kann man von einem sehr gelungenem Klassenausflug reden, der gerne wiederholt werden sollte. 

Alina, Mai-Lý und Bianca

 

Eine beachtliche Summe ist beim Spendenlauf

Copyright 2011 Lit.Cologne – Mal wieder ein voller Erfolg. All Rights Reserved.
Joomla theme