Unsere Jüngsten sind Kreismeister im Basketball

Nachdem die Teams der Jahrgangsklassen 1996 u. jü. (WK II) sowie 1998 u. jü. (WK III)  bereits zweite Plätze in den Kreisrunden des Landessportfest errungen haben, können "wir vom ASG" nun den Jungen der Jahrgänge 2000 u. jü. (WK IV) zum souverän  erspielten Kreismeistertitel in Bergheim herzlich gratulieren!

Den Anfang der diesjährigen Schulsportmeisterschaften im Basketball machte aus ASG-Sicht die Mannschaft der WK II beim Kreisturnier in Bergheim. Nach dem Sieg gegen das Gymnasium Kerpen musste sich unsere Mannschaft im direkt darauf folgenden Spiel gegen das ausrichtende Gutenberg-Gymnasium  nach wahrhaft großem Kampf knapp geschlagen geben. Eine überwiegend starke Defense, erfolgreiche Würfe vor allem von Topscorer Felix Thurn und Kapitän Melvin Dobberahn sowie starke Rebounds von Heiko Weise reichten dem - anlässlich einiger sich im Auslandsjahr befindlicher ASG-Basketballer - neu formierten Team nicht ganz zum Turniersieg.

 Ein Dankeschön für ihren Einsatz geht an: (Foto von links) Tobias Wittrock, Arthur Giser, Melvin Dobberahn, Lars Heitmann, Antonio Alvarez, Felix Thurn, Heiko Weise und Brian Hegger.

Beim Turnier der Mannschaften der WK III (Jg. 1997 u. jü.) ging es in Frechen um Körbe und Rebounds. Hier unterlag unser Team um Spielführer Tim Thurn und Topscorer Sebastian Pritz der körperlich überlegenen Mannschaft des ausrichtenden Gymnasiums Frechen. Direkt im Anschluss aber sicherte sich unsere Mannschaft die Vize-Kreismeisterschaft durch einen hart erkämpften Sieg über die EvT-Realschule aus Brühl. Bemerkenswert ist dabei das tolle basketballerische Niveau mit dem Vereinsspieler aus anderen Sportarten wie Jonathan Maus und Kai Brech, die sich in der Basketball-AG unserer Schule engagieren und vorbereiten, aufhorchen ließen!

Für das ASG im Einsatz waren: (Foto obere Reihe von links) Fabian Könen, Sebastian Pritz, Kai Brech, Julius Schleich, Michael Wysocki, Tim Thurn, (hockend) Petros Koinaris, Jonathan Maus, Nicolas Flink, Maximilian de Visser und (liegend) Nicolas Schreinemacher.

Zum krönenden Abschluss der diesjährigen Kreisturniere des Landessportfestes ist aus Sicht des ASG aber das Finale um die Meisterschaft der Wettkampfklasse IV der Jahrgänge 2000 und jünger in Begrheim geworden: Unser junges Team rund um den spiel- und passstarken Kapitän und Pointguard Frank Buchmüller siegte auswärts beim ausrichtenden Erftgymnasium in Bergheim jederzeit ungefährdet mit 44 zu 13 Korbpunkten. Beste Korbschützen waren dabei Mike Thurn, Jg. 2002 (mit 14 Punkten), Christian Loch, Jg. 2001 (10 Punkte) und Frank Buchmüller, Jg. 2000 (ebenfalls 10 Punkte). Auffällig viele Assists steuerte Lion Eisenbach (Jg. 2001) bei. Die spielerisch überzeugende Offense kombiniert mit einer mannschaftlich geschlossenen, sehr aufmerksamen und gut organisierten Defense machte den souveränen Sieg aus. Hervorzuheben ist auch hier der zusätzliche Einsatz vieler Spieler in der vorbereitenden Basketball-AG der Schule, so dass neben Vereinsspielern auch reine "AG-Basketballer" Zugang zum Team gefunden haben. So hatte die ASG-Mannschaft mit Herrn Brands als Coach viele Wechselmöglichkeiten.

Herzlichen Glückwunsch an die Kreismeister unserer Schule: (stehend von links) Lucas Tiedtke, Mike Thurn, Christian Loch, Henrik Theisen, Frank Buchmüller, Lion Eisenbach, Markus Heus, (liegend) Gereon Engels und Martin Langen.

 

Copyright 2011 Unsere Jüngsten sind Kreismeister im Basketball. All Rights Reserved.
Joomla theme