Hermülheim, 14.05.2013

Pressemitteilung des ASG  Hürth

Gemeinsam hoch hinaus –

der TSV Hermülheim und das ASG Hürth verständigen sich auf eine Zusammenarbeit.

Hoch hinaus und wieder sicher landen, kreative Sprünge und Körperbeherrschung, Wagen und Verantworten – all das lässt sich besonders gut an einem Trampolingroßgerät erfahren. Der Förderverein des ASG und sein Vorsitzender, Bernhard Nettesheim, haben die Bedeutung dieses Sportgeräts erkannt und erst kürzlich die Trampolinlandschaft am ASG um ein zusätzliches Gerät erweitert.

In vielen Gärten finden sich mittlerweile Trampoline, die aber in puncto Wurfkraft und Einsatzvielfalt nicht mit den Schulgeräten zu vergleichen sind. Hier wird eine viel größere Sprunghöhe erreicht, die bestimmte Sprünge und Sprungkombinationen erst möglich macht. Einen Fangzaun rundherum gibt es nicht, dafür sichern auf jeder Seite vier Kinder.

„Schwerelosigkeit erfahren, sich um verschiedene Körperachsen drehen, diszipliniert üben und trainieren, aber auch Verantwortung für den anderen übernehmen und die entsprechenden Hilfestellungen erlernen“, so fasst Sportlehrer Manuel Kristek den Mehrwert dieses Sportgeräts zusammen. Er ist froh, dass der Trampolintrend nun auch im Sportunterricht des ASG seinen festen Platz gefunden hat.

Um diese tollen Geräte allen Hürther Kindern zugänglich zu machen und um Übungszeiten außerhalb der Unterrichtszeit anbieten zu können, wurde jetzt eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem ASG Hürth und dem TSV Hermülheim verabschiedet.

Neben der gemeinsamen Nutzung der Geräte ist auch eine weiterführende Zusammenarbeit etwa im Rahmen des Sportfests am ASG angedacht. Für die Zukunft wäre es wünschenswert, wenn das Trampolinspringen ein Baustein des Sportangebots im Ganztagskonzept würde.

Bis dahin verweist die Vorsitzende des TSV, Cordy Simons, auf die Übungszeiten:

Für Mädchen und Jungen (ab 10 Jahren):     Montags von 18-20 Uhr

Für Jugendliche:                                        Donnerstags von 20-22 Uhr

Es gibt noch freie Plätze!

Glückliche Kooperationspartner: (v. l.) Schulleiter Georg Fischer, Fachvorsitzender Manuel Kristek, die Vorsitzende des TSV Hermülheim, Cordy Simons, und der Vorsitzende des Fördervereins, Bernhard Nettesheim.

Copyright 2011 Gemeinsam hoch hinaus – der TSV Hermülheim und das ASG Hürth verständigen sich auf eine Zusammenarbeit. All Rights Reserved.
Joomla theme