Sporthelfer-Lehrgang in der Sportschule Hennef

Mit 13 Schülern vom ASG und 16 Schülern der Europaschule Erkelenz starteten wir am Montag, den 1. Juli, unsere Tour nach Hennef. Vor Ort erwartete uns Herr Brands mit den Zimmerschlüsseln. Danach ging es für ein paar Kennenlernübungen in die Halle. Die Begriffe beim Activity-Spielen waren natürlich kein Problem für uns.

Nach dem Mittagessen vom Büffet zeigten uns die Erkelenzer, wie man Ultimate Frisbee spielt und ihr selbst erfundenes Spiel „Catch the Kegel“.

Bei den Aktionen des Helfens, die wir durchführten, gaben wir der Gruppe an verschiedenen Stationen Hilfestellungen in verschiedenen Sportarten. Den Aktionen des Helfens folgte ein Orientierungslauf über das ganze Gelände, bei dem wir mit den Schülern aus Erkelenz – die meisten sind Gladbach-Fans -.- – zusammenarbeiteten.

Am Abend durften wir in die Sporthalle, im Hallenbad schwimmen und endlich auf den Fußballplatz – auf dem die Gladbach-Fans dann haushoch verloren haben J!

Nach einer langen Nacht mussten wir dann schon wieder zum Frühstück erscheinen. Die Turnierformen, die wir am Vorabend in Gruppen von je sieben Leuten geplant hatten, wurden von unserer großen Gruppe mit Erfolg durchgeführt. Alle hatten Spaß, und für jeden war mindestens eine Sportart dabei, die er gerne mag.

Am Ende des Aufenthalts in Hennef an der Sportschule versammelten wir uns noch mal alle im Seminarraum, um die Tour Revue passieren zu lassen: Es gab Siegerehrungen für z.B. den Orientierungslauf und Activity und einen Zettel, den wir als Rückmeldung ausfüllen sollten.

Insgesamt ein sehr gelungener Lehrgang und eine gute Erfahrung! Am nächsten Tag ging es wieder müde in die Schule.

Lea Pfefferle (Klasse 9b) und Lars Heitmann (Klasse 9n)

 

Copyright 2011 Sporthelfer-Lehrgang in der Sportschule Hennef. All Rights Reserved.
Joomla theme