Gemeinschaftsprojekt Mofakurs

Seit dem 3.6.13 haben sich 4 Schüler der Hauptschule Hermühlheim und 8 Schüler unserer Schule auf die Mofaführerschein-Prüfung unter fachkundiger Leitung der Fahrschule Fink vorbereitet. Das Gemeinschaftsprojekt fand regelmäßig montags, dienstags  und mittwochs statt, sodass die 9-Klässler schon in den Sommerferien mit ihren Maschinen durch Hürth fahren konnten. Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Ein weiterer Mofakurs beginnt unmittelbar nach den Sommerferien.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, die spätestens sechs Wochen nach Ablegung der Prüfung das 15. Lebensjahr vollenden.

„Der schulische Mofakurs ist mehr als nur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung zum Erwerb der Prüfbescheinigung: der Praxisbezug wird großgeschrieben. Ideal ist ein Verhältnis 1:1 von Theorie und fahrpraktischen Übungen. Beide Bereiche durchdringen sich gegenseitig: In der Fahrpraxis wird Gelerntes angewandt, daraus ergeben sich wieder Fragestellungen für den Unterricht. Die prüfungsrelevanten Inhalte werden so in einen breiteren Kontext gestellt. Am Beispiel des Mofafahrens können Schülerinnen und Schüler für das gesamte Themenspektrum  von Verkehr, Mobilität und Umwelt sensibilisiert werden. Somit stellt der Mofakurs einen wichtigen Beitrag zur schulischen Verkehrserziehung dar“ (aus: Voraussetzungen für einen Mofakurs an der Schule   Dt. Verkehrswacht Medien & Service Center 2009 ).

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses (18 Doppelstunden in Theorie und Praxis, sowie einer theoretischen und praktischen Lernzielkontrolle) erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Ausbildungsbescheinigung, mit welcher sie sich beim TÜV für die Abnahme der amtlichen Prüfung anmelden können.

Als unterrichtliche Organisationsform wird der Kurs als AG angeboten (Die Schüler sind also haftpflichtversichert.) und von professionellen Fahrlehrern der Fahrschule Fink aus Hürth auf dem Schulhof durchgeführt. Es stehen zurzeit 3 generalüberholte Mofas der Schule für die fahrpraktischen Übungen zur Verfügung. Beim Fahren sind Schutzhelm und Schutzhandschuhe, die vom Teilnehmer mitzubringen sind, verpflichtend.

Ansprechpartner für den Kurs sind Frau Baues und Herr Schiffer.

Copyright 2011 Gemeinschaftsprojekt Mofakurs . All Rights Reserved.
Joomla theme