Bezirksmeister! - ASG-Basketballer der Jahrgänge 1999 u. jünger reisen zum Landesfinale nach Münster!

Unsere Basketballer der Jahrgänge 1999 und jünger (Wettkampfklasse III.) sind beim Finalturnier in Bad Honnef Meister des Regierungsbezirks Köln geworden. Damit hat sich erstmals ein Team des „ASG“ für das Landesfinale des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. Die erfolgreichen Korbjäger werden nun am 13. März zum Landesfinale von Nordrhein-Westfalen nach Münster reisen.

In der Kreis- und Bezirksvorrunde dieser Wettkampfklasse hatte sich das Team souverän vor stimmungsvoller Kulisse in unserer Sporthalle gegen die Schulmannschaften aus Lechenich, Bergheim und Weilerswist durchgesetzt. Für die Kreismeisterschaft Rhein-Erft gab es dabei als Dankeschön für den erfolgreichen Einsatz erstmalig T-Shirts, die dankenswerterweise von der Kreissparkasse Hürth-Efferen gesponsort wurden!

Mit diesen Shirts, einer gehörigen Portion Mut und der  Entschlossenheit  im Gepäck, in der Außenseiterrolle die Teams aus Bonn und Bad Honnef gewaltig zu ärgern, ging es nun ins Bezirksfinale.

 


 

Im ersten Spiel des Tages musste sich unser Team mit den Basketballern des Ernst-Kalkuhl-Gymnasiums aus Bonn messen. Gegen den von Beginn an treffsicheren Gegner war auf Center Nico Flink Verlass, der seine Mannschaft mit 6 Punkten in den ersten 5 Minuten im Spiel hielt. Nach einer mit 18 zu 17 Korbpunkten zu Gunsten der Hürther völlig offenen ersten Spielzeit, übernahm in der Folge Aufbauspieler und Kapitän Sebastian Pritz Verantwortung und entschied diese Partie mit tollen Assists und erfolgreichen Korbwürfen am Ende mit 37 zu 30 für unsere Mannschaft.

Im zweiten Spiel gegen das Gymnasium aus Würselen ließen die Mannen vom Albert-Schweitzer-Gymnasium überhaupt nichts anbrennen. Centerriese Nico Flink, der außerhalb Schule für den Hürther BC auf Körbejagd geht, glänzte jetzt erst recht mit herausragenden 25 Korbpunkten, klasse Rebounds und war einfach nicht auszubremsen. Durchgehend in Front liegend ging dieses Duell mit 49 zu 31 an das „Team ASG“.

Da im Parallelspiel aber die zuvor gegen Würselen ebenfalls siegreichen Basketballer des Siebengebirgsgymnasiums Bad Honnef gegen das Bonner Ernst-Kalkuhl-Gymnasium mit 40 zu 47 verloren, wurde das Finalturnier wieder völlig offen. Bonn siegte ebenfalls gegen Würselen, so dass die jungen Mannen vom „ASG“ nun im bevorstehenden punktgleichen Wettstreit mit Bonn und Bad Honnef, um Meisterschaft und Landesfinale zu gewinnen, auch noch gegen den Gastgeber gewinnen mussten.

In diesem Duell gegen Bad Honnef erwiesen sich die Hürther nach einer spannenden, von Korberfolgen auf beiden Seiten mit guten Trefferquoten gekennzeichneten Anfangsphase schließlich als das in jeder Hinsicht stärkere Team: Angetrieben vom spätestens nun überragenden, auch von doppelter Manndeckung der gegnerischen Defense nicht zu stoppenden Sebastian Pritz (24 Punkte!), unnachgiebig in der Verteidigungsarbeit als Mannschaft, furchtlos im Durchsetzungswillen des quirligen, mit dem Gegner „Katz und Maus“ spielenden Small Forward  Frank Buchmüller (7 Punkte) und erfolgreich aus der Distanz durch den mächtigen „Fels in der Brandung“ Julius Schleich (14 Punkte) entwickelte sich ein überraschend einseitiges Spiel. Die Mitspieler, die mitgereisten Spielerväter Flink, Pritz, Koinaris und Oberstufenschüler Malte Leuschner, der als Betreuer eine echte Hilfe war, sorgten von der Bank aus für unterstützende Lautstärke und Spielerlob („Good Job!“). Das machte vor allem in diesem Spiel gegen den Ausrichter ein Stimmungsunterschied wie Tag bei uns und Nacht beim „Sibi“ (Siebengebirgsgymnasium) aus, so dass unsere Mannen die Partie gegen den Gastgeber am Ende glasklar mit 62 zu 36 Punkten für sich entschieden.

 


   

Nach dem wöchentlichem Einspielen als Schulmannschaft in den Mittagspausen, dem Training in verschiedenen Vereinen und den vorangehenden Qualifikationsrunden stehen die jungen Spieler vom ASG nun als Bezirksmeister der Schulen fest – und das in Kölle, wo sonst das Internat Schloss Hagerhof, das Apostelgymnasium Köln oder das Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef unterstützt von ihrer Kooperation mit den Telekom Baskets Bonn, den Rheinstars Köln bzw. den Dragons Rhöndorf siegesverwöhnt sind.

Mit gespannter Vorfreude kann das Team des Albert-Schweitzer-Gymnasiums nun der Herausforderung des Landesfinales von NRW in Münster entgegen sehen!

Mannschaftsbild: vorne v. li.: Christian Loch, Jakob Erhard, Leon Cacciavillani, Frank Buchmüller, Petros Koinaris;  hinten v. li.: Sportlehrer Oliver Brands, Betreuer Malte Leuschner, Kapitän Sebastian Pritz, Elias Poyan, Joshua Hoffmann, Julius Schleich, Maximilian de Visser, Nico Flink, Mats Ettelt.

Copyright 2011 Bezirksmeister! - ASG-Basketballer der Jahrgänge 1999 u. jünger reisen zum Landesfinale nach Münster!. All Rights Reserved.
Joomla theme