Voneinander lernen –  Motto des Abschlussabends des Medienpatenprojekt

Was im Januar startete haben die Schüler der Stufe 6 zusammen mit den Medienpaten am 10.04. auf einem Abschlussabend interessierten Eltern gezeigt. Nachdem die Medienpaten der Stufe 9 in dem Peer-to-peer-Projekt in den letzten Wochen jeweils mindestens drei Doppelstunden mit den 6. Klassen gearbeitet haben, wurde der Abschlussabend vorbereitet. Ziel sollte es sein, dass die Zuschauer einen guten Einblick davon bekommen, was die 6-Klässler gelernt haben.

Im ersten Block des Abends stellten Schüler der Stufe 6 die verschiedenen Inhalte vor, die sie mit ihren Medienpaten durchgenommen hatten. Folgende Themen wurden dabei erläutert:

  • „Passwortcheck“ (Silas Heyne und Kassra Shakib aus der Klasse 6a erläuterten, wie man ein sicheres Passwort erstellt und wo man die Sicherheit von Passwörtern überprüfen kann)
  • „Smartphone im Alltag“ (Leon Hammerschlag, Theo Kirschbaum, Maurice Pauli und Leona Stephan aus der Klasse 6d zeigten und erläuterten eine Familienszene des Alltags, in denen auch das Smartphone eine Rolle spielt …)

 

  • „Think before you post“ (Was sollte man beachten, wenn man etwas postet? – diese Frage versuchten Joy Axiopoulos, Nadin Dosa und Mirja Heidbüchel aus der Klasse 6s zu beantworten.)
  • „Tipps bei Cybermobbing“ (Was man im Falle eines Falles tun kann, stellten Helena Sophie Engels, Alina Reuter und Lorena Silva Ayensa aus der Klasse 6e dar.)

  • „Faceboom“ (Selina Bozhaydar, Konstatinos Koinaris, Leon Moore, Tamay Renkliyüz und Paula Rohm aus der Klasse 6b ermöglichten allen, über ein Spiel etwas über Facebook zu lernen …)
  • „Let´s fight it together“ (Wie dieser Film half, Cybermobbing besser zu verstehen, erläuterten Carolin Baum, Melina Nassaj Karimi und Melissa Zileli aus der Klasse 6c.)

In einer Workshopphase konnten alle Gäste von den Medienpaten etwas über den „Passwortcheck“, zu der Fragestellung „Smartphones im Alltag – was ist okay?“, über Rechtsfragen zu „Bilder im Internet“ und zu den „Einstellungen bei Facebook“, die ja nicht immer ganz leicht zu verstehen sind, lernen. Die Eltern bedankten sich für die zahlreichen Informationen!

In dem letzten Block führten Arsam Halil und Tinos Sarantopoulos (beide Klasse 6a) mit Herrn Welsch (Experte von der sk stiftung jugend und medien), Herrn Schulte (Schülervater), Herrn Jürgensen-Engl, Julia Hennig und Elisa Scholz (Medienpatinnen) sowie mit Silas Heyne und Martin Langen (Schüler der Stufe 6) eine Diskussion unter anderem zum Thema Cybermobbing durch, auf der Fragen, die Schüler der Stufe 6 zusammengetragen haben, diskutiert wurden.

Als Dankeschön für das große Engagement erhielten alle Medienpaten am Ende von unserem Schulleiter Herrn Fischer ein Zertifikat. Ihr habt Großes geleistet! Ein besonderer Dank ging auch an Herrn Welsch, der als Medienpädagoge das Projekt maßgeblich mitgestaltet hat.

Auch im nächsten Jahr werden Frau Jikeli und Herr Jürgensen-Engl dieses Projekt zusammen mit Herrn Welsch von der sk stiftung jugend und medien wieder durchführen.

Copyright 2011 Voneinander lernen – Motto des Abschlussabends des Medienpatenprojekt. All Rights Reserved.
Joomla theme