Schüler coachen Schüler

Schon seit Jahren ist das Schülercoaching fest im Schulalltag am ASG verankert. Ältere Schülerinnen und Schüler helfen jüngeren Schülerinnen und Schülern, um ihnen Unterstützung und Nachhilfe in einzelnen Fächern zu geben.

Diese Idee hat seit April eine neue Note erhalten:

Von nun an wird der Förderunterricht in der Klasse 5 und 6 von speziell ausgebildeten Schülerinnen und Schülern unterstützt werden und für eine noch gezieltere individuelle Förderung sorgen.

Hierfür wurden 15 interessierte Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 an einem Intensivwochenende zu kompetenten Schülercoaches ausgebildet. Frau Bresgen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Pulheim, die dieses Projekt schon länger betreut, schulte die Schülerinnen und Schüler darin, Voraussetzungen und Konzepte für sogenannte Coachingstunden zu entwickeln. Im Mittelpunkt standen dabei das Kennenlernen von Energizern, die Frau Bresgen mit den Neuntklässlern selbst durchführte, sowie einzelne Lerntechniken. Folgende Fragen wurden diskutiert und erarbeitet: Wie lerne ich „meinen“ Schüler kennen? Wie baue ich Vertrauen zu ihm auf? Warum sitzt dieser Schüler hier im Förderunterricht? Wo liegen seine Stärken und Schwächen? Welcher Lerntyp ist er und wie kann ich ihn zum Lernen motivieren?

Unter dem Motto „Wie macht Lernen Spaß?“ entwickelten die angehenden Coaches in Kleingruppen Ideen zur Gestaltung und zum Ablauf insbesondere der ersten und weiteren Stunden. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler selbst reflektieren, welche Lernumgebung ideal ist und sich über positive und negative Lernerfahrungen austauschen.

Frau Bresgen gelang es mit Unterstützung der Kolleginnen Frau Altrock, Frau Stratmann und Frau Weiß 15 hochmotivierte Neuntklässler zu kompetenten Schülercoaches auszubilden, die nun seit den Osterferien erfolgreich den Förderunterricht unterstützen und bereichern.

Copyright 2011 Schüler coachen Schüler. All Rights Reserved.
Joomla theme