ASG gewinnt „Gladiolenspiel“ im Elfmeterschießen

 

Bei den Kreismeisterschaften der WK II (Jahrgangsstufen 7 - 9) hatten es die ASG Jungs auf dem heimischen Kunstrasen mit den körperlich überlegenden Mannschaften der Friedrich-Ebert-Realschule (Hürth) und der Hauptschule Wesseling zu tun.

 

Am Ende der Gruppenspiele kam es zu einem richtigen „Tod oder Gladiolen Spiel“ (Zitat von einem bekannten holländischen Trainer), bei dem die ASG Jungs sich mit der Mannschaft der FER messen mussten. Der Gewinner dieses echten Finales würde sich den Gruppensieg sichern. Das ASG–Team zeigte von Beginn an wer Herr im Hause war und bestimmte das Spiel. Trotz hochkarätiger Chancen verpasste es die Mannschaft ein Tor vorzulegen und geriet kurz vor der Halbzeitpause in Rückstand.

 

 

 

Im zweiten Durchgang bestimmte das ASG weiterhin das Spielgeschehen und begeisterte zahlreiche Besucher durch einen tollen Kombinationsfußball bei dem die körperlich unterlegenden ASG- Spieler ihre Vorteile in punkto Technik vollends ausspielen konnten. Das Team um Kapitän Leon Kiel spielte weiterhin offensiv nach Vorne und hatte beste Gelegenheiten durch Fabian Hermsen, Ian Herder und Alan Olivares. Durch die offensive Spielweise der Gastgeber kamen nun die Gäste der FER auch zu besten Chancen die aber von Keeper Tim Dahmen und der Abwehrreihe um Nico Saunus, Iannis Alexiopolus und Co-Kapitän Robin Rothe vereitelt werden konnten. Nachdem es kurz vor Schluss immer noch bei dem Rückstand blieb, beorderte der Trainer des ASG Abwehrchef Robin Rothe nach vorne. Dieser Schachzug sollte sich auszahlen – Robin Rothe erzielte nach einer tollen Kombination den verdienten Ausgleich. Bei dem 1:1 sollte es bis zum Schlusspfiff bleiben, obwohl es noch zu zahlreichen Chancen auf beiden Seiten kam.

 

 

Aufgrund der Tabellensituation musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Für die Entscheidung stellte das ASG Team im Tor um und Jean-Luc Knipp, der sich mit Tim Dahmen während des ganzen Turnierverlaufs abgewechselt hatte, musste Nervenstärke beweisen.

Nachdem es jeweils auf beiden Seiten zu einem Fehlschuss gekommen war und Leon Kiel, Alan Olivares, Robin Rothe, Ian Herder für das ASG getroffen hatten, mussten die jeweils sechsten Schützen beider Mannschaften ran. Fabian Hermsen bewies Nervenstärke und verwandelte sicher. Jean-Luc Knipp behielt ebenfalls die Nerven und parierte schlussendlich den entscheidenden Elfmeter und wurde als eingewechselter Keeper zum Helden des Tages.

Am Ende eines tollen Turniertages wurde somit die tolle und couragierte Leistung der ASG Jungs belohnt.

 

Zu der siegreichen Mannschaft, die von Herrn Krebs betreut wurden, zählten: Jean-Luc Knipp, Tim Dahmen, Nico Saunus, Robin Rothe, Iannis Alexopoulus, Aleksey Ochoa, Lucas Richardt, Leon Kiel, Jasper Becker, Fabian Hermsen, Alan Olivares, Julian Strietzel, Shahin Harder, Max Samuel und Ian Harder.

Copyright 2011 ASG gewinnt „Gladiolenspiel“ im Elfmeterschießen. All Rights Reserved.
Joomla theme