Auszeichnungen für Chemiefacharbeiten

Schnell noch eine Abbildung eingefügt, das letzte Kapitel umformatiert und nun steht noch Korrekturlesen an. Doch es ist schon Nacht und morgen ist Abgabe - ein bekanntes Szenario aus der Facharbeitszeit in der Q1. Eine wahrscheinlich etwas andere Herangehensweise haben unsere Schülerinnen Julia Dahmen (LK Chemie, eigentlich Schülerin vom EMG) und Luisa Strietzel (GK Chemie) an den Tag gelegt. Ihre Facharbeiten wurden von der Dr. Hans Riegel-Stiftung mit dem zweiten bzw. dritten Platz im Bereich Chemie ausgezeichnet. Hierbei beschäftigte sich Julia mit verschiedenen Kraftstoffen, u.a. Kerosin und Biodiesel, indem sie anhand von selbstständig geplanten Experimenten ihre Brennwerte und Gefrierpunkte hinsichtlich ihres technischen Anwendungsgebiets bewertete. Luisa dagegen untersuchte - ebenfalls experimentell - Kautschuk und fand dabei einige bemerkenswerte Erkenntnisse über seine Struktur und Eigenschaften heraus. Im Oktober werden beide an der Universität zu Köln für ihre hervorragenden Facharbeiten geehrt und erhalten als Belohnung einen Scheck über 400 bzw. 200 €. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Für alle, denen eine Facharbeit bald bevorsteht: Einige gelungene Facharbeiten aus der Chemie könnt ihr an den Chemieräumen einsehen. Diese können auch nützlich sein, wenn ihr in Bio oder Physik eure Facharbeit schreiben solltet. Im Übrigen zeichnet die Dr. Hans Riegel-Stiftung auch Facharbeiten in den Fächern Biologie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik aus.

Erfolgreich mit ihren Facharbeiten: Luisa Strietzel und Julia Dahmen

Copyright 2011 Auszeichnungen für Chemiefacharbeiten. All Rights Reserved.
Joomla theme