Ankommen bei uns – Frühschicht am ASG

Inzwischen ist sie zu einer Tradition am ASG geworden; die Frühschicht im Advent. In diesem Jahr hatte sie das Thema "Ankommen - bei uns" und war die zweite von insgesamt vier Frühschichten im Dezember, die in Hürther Schulen und Gemeinden stattfinden und unter dem übergeordneten Motto "Ankommen" stehen.

Am frühen Morgen des 10. Dezember fanden sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Mitglieder aus Hürther Kirchengemeinden sowie der evangelische Diakon Oppenberg und der katholische Pfarrer Kremer in der Schule ein. Ein Lichterweg führte die Besucher ins Foyer, wo dann in adventlicher Atmosphäre Gedanken und Texte zum Thema vorgetragen, Kerzen entzündet und Lieder gesungen wurden. Es blieb aber auch Zeit zum Schweigen, Besinnen und Lauschen musikalischer Klänge, die die mehr als 50 Besucher, die gekommen waren, in vorweihnachtliche Stimmung versetzten. Im anschließenden gemeinsamen Frühstück im Atelier gab es Gelegenheit zum Austausch und zur Stärkung für den Tag.

Es ist schön, dass zu dieser frühen Stunde mittlerweile so viele den Weg in unsere Schule finden, um den oft so hektischen Tagen im Dezember für einen Moment zu entkommen und sich auf die eigentlich besinnliche Adventszeit einzulassen. Ein Dank geht an die Schülerinnen und Schüler, die die Frühschicht gemeinsam mit den Religionslehrern und -lehrerinnen in den katholischen und evangelischen Religionskursen vorbereitet haben, und an Frau Wasen, die zusammen mit ihren Töchtern für eine stimmungsvolle musikalische Gestaltung an Harfe, Cello und Klavier sorgte.

Copyright 2011 Ankommen bei uns – Frühschicht am ASG. All Rights Reserved.
Joomla theme