Hervorragende Leistungen der ASG-Schüler bei der 55. Mathematik-Olympiade 2015

Bei der diesjährigen  55. Mathematik-Olympiade  wurde das ASG durch 10 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis EF bei der Regionalrunde des Rhein-Erft-Kreises vertreten. In der ersten Runde, die auf Schulebene als Hausarbeit bearbeitet wurde, nahmen 23 Schülerinnen und Schüler teil. 16 Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich mit ihren sehr guten Ergebnissen für die Regionalrunde in Bergheim.

 

Hintere Reihe von links: Maike Katterbach (8e), Philipp Katterbach (EF),

Marija Michajlenk (7c), Christine Langen (7c), Martin Langen (8a),

Vordere Reihe von links: Alicia Langenbusch (6e), Alan Yang (6c),

Konstantin Liehs (5c), Lukas Jahn (5c), Philipp Rosch (5c)

Am 14. November 2015 fuhren dann 10 ASG-Schüler (s.o.) zur Regionalrunde am Gutenberg-Gymnasium in Bergheim. Sie schrieben dort so gute Klausuren, dass wir 9 Preise erzielen konnten! Mit 3 dritten  Plätzen, 3 zweiten Plätzen und sogar 3 ersten Plätzen haben sie „ein außergewöhnlich gutes Ergebnis“ (Zitat: Frau Foegen-Rumsmüller, Regionalkoordinatorin der Mathe-Olympiade) erzielt. Für alle anderen Teilnehmer gilt der Olympia-Gedanke: „Dabei sein ist alles!“

Mit den drei ersten Plätzen stellen Philipp Katterbach (EF), Maike Katterbach (8e) und Alan Young (6c) drei der insgesamt 10 Vertreter des Rhein-Erftkreises in der Landesrunde am 27. Februar 2015 in Dortmund.

 

Christine Langen (7c) erhielt als beste Schülerin der 7. Klassen des Rhein-Erft-Kreises mit einem sehr guten Ergebnis einen Sonderpreis und ist Ersatzteilnehmerin für die Landesrunde. Diese Schülerinnen und Schüler sind „wirklich Ausnahmetalente“ (Zitat: Frau Foegen-Rumsmüller, Regionalkoordinatorin der Mathe-Olympiade) an unserer Schule.

Wir wünschen den drei Teilnehmern der Landesrunde viel Erfolg!

Copyright 2011 Hervorragende Leistungen der ASG-Schüler bei der 55. Mathematik-Olympiade 2015. All Rights Reserved.
Joomla theme