Orientierung zwischen den Halbjahren - die Besinnungsfahrt der EF

Das erste Halbjahr war vorüber, auf den turbulenten Karneval folgte Zeit für Besinnung. Am Aschermittwoch, dem 10. Februar, machten sich die Schülerinnen und Schüler aus den Katholischen und Evangelischen Religionskursen der EF, begleitet von Frau Oppermann, Herrn Hennig und Herrn Klonowski, auf den Weg in die Eifel an die Bildungsstätte Steinbachtalsperre, um sich an knapp drei Orientierungstagen mit Fragen nach Sinn und Inhalt des Lebens zu beschäftigen. Dazu bot das Kinder- und Jugendzentrum des Erzbistums Köln, mitten im Wald hoch über der Steinbachtalsperre gelegen, genau den richtigen Ort. In fünf Seminargruppen nahmen Schülerinnen und Schüler an kreativen, interaktiven aber auch meditativen Einheiten teil und beschäftigten sich mit Fragen wie "Wer soll dich begleiten?", machten sich Gedanken zu "Dafür bin ich meinen Eltern dankbar" und "Mein Herzenswunsch" und konnten eine "Unendliche Geschichte" schreiben. Am Abend waren alle in den Meditationsraum eingeladen, der von einigen als der schönste Raum des Hauses bezeichnet wird, um zu meditieren und auf eine Traumreise zu gehen. Natürlich blieb auch viel Zeit zum gemeinschaftlichen Tischtennisspielen, Kickern oder Pokern.

Die Besinnungsfahrt hat sich auch in diesem Jahr wieder als abwechslungsreiches Element des Religionsunterrichtes erwiesen, bevor der reguläre Schulalltag in das zweite Halbjahr startete.

Copyright 2011 Orientierung zwischen den Halbjahren - die Besinnungsfahrt der EF. All Rights Reserved.
Joomla theme