Musikalischer Generationenwechsel – Schulkonzert "Rising Stars"

Mittlerweile gehört das Konzert "Rising Stars" zum festen Bestandteil des musikalisch-kulturellen Programms am ASG. Am Abend des 9. März bahnte sich ein Generationenwechsel bei den Nachwuchstalenten der Schule an, denn für manche Akteure war es der letzte Konzertauftritt auf der Schulbühne. Doch der Staffelstab wurde gewissermaßen weitergegeben an jüngere Schülerinnen und Schüler, so dass die Zukunft dieser Veranstaltung gesichert sein dürfte.

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein buntes musikalisches Angebot, obwohl krankheitsbedingt eine ganze Reihe Künstlerinnen und Künstler leider gar nicht auftreten konnten. Es wurden Popklassiker, aktuelle Hits aus den Charts und selbst komponierte Stücke präsentiert. Auch die Vielfalt der Instrumente war beeindruckend. So konnte das Publikum neben Klavier und Gitarre auch den Klängen eines Streichertrios lauschen, das aus zwei Geigen und einem Cello bestand und vom Schlagzeug begleitet wurde. Charakteristisch für den Abend waren die Darbietung des jungen Talentes Francesco Toscano, der seinen Gesang erst auf dem Klavier, dann mit der Gitarre selbst begleitete, und die des "alten Hasen" Elias Breit, der zum letzten Mal auf der Bühne des ASG stand. Beide sangen anschließend noch im Duett und verkörperten mit ihrem Auftritt die Weitergabe des musikalischen Erbes an unserer Schule.

Das Programm endete mit der Band "AddOn", die, nachdem Schulleiterin Frau Willenbrink allen Akteuren eine Blume überreicht hatte, den Abend noch mit einer Zugabe ausklingen ließ. Dieses Konzert bewies einmal mehr das musikalische Potential unserer Schülerinnen und Schüler und weckte schon die Vorfreude auf das nächste.

Die "'Rising Stars", die inzwischen ein fester Programmpunkt am ASG sind, wurden erfrischend von Selin und Zühre aus der Q1 präsentiert.

Nachwuchstalent Francesco Toscano begeisterte mit Gesang, Klavier- und Gitarrenspiel; für Elias Breit war es das letzte Konzert am ASG. Beide traten auch noch im Duett auf.

Elisabeth Geier, begleitet von Alexander Denfeld auf der Gitarre, und Saskia Wunderlich, mit Nick Sheth am Klavier, sangen den aktuellen Charthit "Stitches" bzw. die Ballade "Almost lover".

Im ganz neuen Gewand erklang die Hardrockballade "Nothing else matters", präsentiert vom Streichertrio, das vom Schlagzeug begleitet wurde. Es folgte Ban Gukel mit zwei Stücken, die sie selber auf der Gitarre begleitete.

Zwei Bands begeisterten das Publikum; zunächst die von Nico Lennartz und anschließend die Gruppe AddOn, die das Konzert beendete.

Schulleiterin Frau Willenbrink zeigte sich bei ihrem ersten "Rising Stars"-Konzert beeindruckt und bedankte sich bei allen Akteuren mit einer Blume.

Copyright 2011 Musikalischer Generationenwechsel – Schulkonzert "Rising Stars". All Rights Reserved.
Joomla theme