Erfolgreiche Schüler beim Pangea-Mathematikwettbewerb

Auch dieses Jahr haben 55 Schüler des ASG ihr Glück beim Pangea-Mathematikwettbewerb versucht. Sie haben alle erfolgreich teilgenommen und teilweise sehr schöne Ergebnisse erzielt. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

11 Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben aber den Einzug in die Zwischenrunde geschafft. Sie können am Samstag, 30.4., ihre besonderen Fähigkeiten im Kreis der besten Teilnehmer des Wettbewerbs zeigen. Dabei ist es besonders schön, dass sie aus allen teilnehmenden Stufen kommen, also sowohl Schüler der Klasse 5, die zum ersten Mal teilnehmen konnten, als auch André Böddeker und Philipp Katterbach aus der Stufe EF, die ihre letzte Chance genutzt haben.

   

Die Zwischenrundenteilnehmer (von links nach rechts): Maike Katterbach (8e), Christine Langen (7c), André Böddeker (EF), Leona Stephan (8a), Luisa Bertz (5b), Mieke Giesenkirchen (5e), Lennart Hensen (5h)

 sowie: Ben-Luca Schneider (5s) und Jonathan Goossens (6a)

Leider nicht auf dem Foto: Alan Yang (6c) und Philipp Katterbach (EF)

 

Sie bekommen 10 bis 12 Fragen aus dem aktuellen Schulstoff, gemixt mit Knobelaufgaben, gestellt. Wer sich zum Regionalfinale, der dritten und letzten Stufe des Wettbewerbs, qualifiziert, kann dann noch um einen Platz auf dem Treppchen in der Region um Köln herum kämpfen. Bei 7 Regionalfinalrunden werden die Besten Deutschlands ermittelt. Die Siegerehrungen für die Zwischenrunde finden am 4.6.2016 statt.

Wir wünschen allen Zwischenrundenteilnehmern viel Erfolg und Spaß bei der zweiten Runde!

Copyright 2011 Erfolgreiche Schüler beim Pangea-Mathematikwettbewerb. All Rights Reserved.
Joomla theme