Känguru-Wettbewerb 2016

Seit Mitte der 90er Jahre gibt es den von den Mathematikern der Humboldt Universität zu Berlin entwickelten Känguru-Wettbewerb der Mathematik. Das Ziel dieses Wettbewerbs ist, besonders auch Schülerinnen und Schülern anzusprechen, die sonst die Schulmathematik nicht als ihr Steckenpferd empfinden, und diesen Kindern Erfolgserlebnisse zu geben. In Form eines Multiple Choice Tests sollen kleine, knifflige und alltagsnahe mathematischen Rätsel teils durch logisches Schlussfolgern teils durch die Anwendung von mathematischen Rechentechniken gelöst werden.

Die spielerischen Aufgaben des Wettbewerbs wecken nicht nur das Interesse an der Mathematik, die Schülerinnen und Schüler erfahren auch, dass man Freude an der Beschäftigung mit Mathematik haben kann. Das Selbstvertrauen in die oft unterschätzten mathematischen Fähigkeiten kann so gerade auch bei leistungsschwächeren Schülern gestärkt werden. Der Känguru-Wettbewerb ist ein Förderinstrument: zur Unterstützung sowie als besondere Herausforderung.

Dieser Wettbewerb wird international durchgeführt, es nehmen mittlerweile Schüler aus mehr als 50 Ländern teil. Er findet jährlich zeitgleich in allen teilnehmenden Ländern statt. In Deutschland gab es dieses Jahr wieder über 840 000 Teilnehmer, am Albert-Schweitzer-Gymnasium waren es dieses Jahr 630 Schüler aus allen Altersstufen, was fast der Hälfte der Schülerschaft entspricht.

Beim Känguru-Wettbewerb geht es darum, zwischen 24 und 30 Aufgaben zu lösen und möglichst viele der 120 bzw. 150 Punkte zu erhalten. Dies ist in 2016 einigen Schülern wieder besonders gut gelungen, sie erzielten erste bis dritte Preise in Form von Spielen, Knobelexperimenten und Büchern.

Vier Schülerinnen und Schüler (Jolanda Rüger, 6h, Philipp Katterbach, EF, Dominik Reiners, 5h, und Lucas Tiedtke, 8a) mit den am meisten in Serie richtig gelösten Aufgaben erhielten als Anerkennung ein T-Shirt für den weitesten „Kängurusprung“.

Hier einige der erfolgreichen ASG-Kängurus:

 

 

Auf den Fotos fehlen leider: Valerie Liburg, 5h, und Philipp Katterbach, EF.

Alle Preisträger konnten im nationalen Vergleich bestehen und wir sind stolz auf die insgesamt tollen Leistungen am Albert-Schweitzer-Gymnasium.

Copyright 2011 Känguru-Wettbewerb 2016. All Rights Reserved.
Joomla theme