Berufsbörse – Abitur und jetzt?

Am Donnerstag, 15. September,  fand unsere Berufsbörse für die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 statt. Über 35 Referentinnen und Referenten - zum großen Teil Eltern unserer Schule - haben in über 100 Gesprächsrunden die Schülerinnen und Schüler über mögliche Studien- und Berufswege informiert.  Die ca. 300 Schülerinnen und Schüler nahmen jeweils an drei verschiedenen Gruppen teil.

Das vielfältige Angebot beinhaltete neben  Informationen zu den klassischen Berufszweigen wie z.B. Medizin und Jura auch Aspekte zum Übergang von der Schule an die Universität sowie zur Gestaltung des Studiums (Duales Studium, Auslandsaufenthalte). Großen Interesses erfreuten sich Veranstaltungen aus den Bereichen des Ingenieurwesens und der Wirtschaft.

Auch Schülerinnen und Schüler, deren Interessen in Geistes- oder Kommunikationswissenschaften sowie den sozialen Berufen liegen, fanden in etlichen Gesprächskreisen (wie z.B. zum Lehramtsstudium, zum Journalismus, zum Bereich der Psychologie und der Sozialarbeit) vertiefende Inhalte.

Für künstlerische Köpfe gab es Informationen aus dem Bereich der Architektur und des Theaters.

Gut nachgefragt waren auch die Veranstaltungen von der Bundeswehr, Polizei sowie des Bundesfreiwilligendienstes.

Eine solche Veranstaltung wäre in diesem Rahmen ohne die großartige Unterstützung aus der Elternschaft, den beteiligten Institutionen und Firmen aus dem Raum Hürth-Köln (InfraServ Knapsack, Kreissparkasse Köln, IHK und der Debeka) nicht möglich gewesen.

Wir als Schulgemeinde möchten allen beteiligten Referentinnen und Referenten auf diesem Weg noch einmal unser herzliches Dankeschön aussprechen.

Michael Dornbusch
(Studien- und Berufsorientierung)

Copyright 2011 Berufsbörse – Abitur und jetzt?. All Rights Reserved.
Joomla theme