Bühne frei, hier kommt Dracula! – Aufführungen der Theater AGG

Schon bei geschlossenem Vorhang in der Aula war gleich zu erkennen, dass etwas Gruseliges bevorstand. Eine unheimliche Kreatur mit leuchtend roten Augen wachte am rechten Bühnenrand vor dem Vorhang. Sie sorgte für das passende Ambiente für das Stück "Dracula", das die Theater AG des ASG an den Abenden des 21. und 26. Juni zur Aufführung brachte. Dem Publikum wurde eine spektakuläre Version des Romanklassikers, bearbeitet von Bernd Klaus Jerofke, dargeboten.

Den Schauspielerinnen und Schauspielern gelang es eindrucksvoll, dem begeisterten Publikum die dunkle Atmosphäre zu vermitteln, der sich auch der Geschäftsreisende ausgesetzt sieht, als er seinen vermeintlichen Geschäftspartner Graf Dracula auf dessen Burg in Rumänien besucht. Musikuntermalung und passende Beleuchtung unterstrichen die Stimmung zusätzlich. So sorgten die jungen Schauspieltalente für zwei unterhaltsame und spannende Abende, auch wenn das Stück lange vor der Geisterstunde zu Ende ging.

Die Theater AG wurde in diesem Schuljahr neu gegründet und wird von Herrn Knappe und Frau Rehling geleitet. 18 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q2 haben monatelang hart gearbeitet und von Freizeit, Wochenenden und Ferien viel Zeit investiert, um das Stück auf die Beine zu stellen. Auch Klausuren und das Abitur, das für die AG Mitglieder der Q2 nun endlich geschafft ist, hielten sie nicht davon ab, sich voll und ganz ihren Rollen zu widmen, denn bei aller Arbeit hatte die Truppe richtig viel Spaß. Dazu trug nicht zuletzt auch die Theaterfahrt vergangenen März bei, auf der die Gruppe nach eigener Aussage richtig eng zusammengewachsen ist.

So ein Projekt kann natürlich nur funktionieren, wenn viele helfende Hände auch im Hintergrund mitwirken. So sei an dieser Stelle Herr Nowak erwähnt, der für den Bau der Kulisse zuständig war, ebenso wie Frau Weiler, die mit Choreographie und Maske dafür sorgte, dass die Akteure richtig gut rüberkamen, und Frau Wackermann, die das Plakat für das Stück gestaltet hatte. Ein großer Dank geht darüber hinaus auch an den Karnevalsverein Orpheum aus Viersen für die Bereitstellung eines Großteils der Kostüme und nicht zuletzt dem Förderverein der Schule, der für finanzielle Unterstützung sorgte.

Die Theateraufführungen der Theater AG und des Literaturkurses im Juni waren nicht nur ganz besondere kulturelle Highlights im zu Ende gehenden Schuljahr, sondern auch ein Beleg für die Vielfalt des künstlerischen Potenzials an unserer Schule. Dies geben auch die folgenden Momentaufnahmen eindrucksvoll wieder:

 

Copyright 2011 Bühne frei, hier kommt Dracula! – Aufführungen der Theater AGG. All Rights Reserved.
Joomla theme