UNICEF-AG Aktion #träumesindgrenzenlos

Am 10.09.2018 hat die Unicef-AG am Albert-Schweitzer Gymnasium Hürth eine Aktion namens #träumesindgrenzenlos gestartet. Diese Aktion ist Teil der UNICEF-Kampagne #kindheitbrauchtfrieden.

Was haben wir gemacht?

Die Kinder in der AG haben Traumkarten mit der Aufschrift „Ich träume von______“ an andere Kinder unserer Schule verteilt, damit sie ihre Träume aufschreiben können. Auch die Kinder in der AG selbst haben Traumkarten ausgefüllt. Danach haben wir die gesammelten Traumkarten auf einer Leine am Schulhof aufgehängt, um sie allen zugänglich zu machen, denn: Es wurden sehr viele interessante Träume notiert, die sich manchmal unterscheiden aber die – und das war für uns sehr interessant – auch sehr ähnlich sind.

Bei der Träumeaktion geht es darum, dass jedes Kind, ob arm oder reich, einen Traum hat. Es hat sich gezeigt, dass wir alle doch sehr ähnliche Träume haben – egal woher wir kommen, egal wie unterschiedlich wir sind. Wir träumen von Frieden und davon, dass es unserer Familie und unseren Freunden gut geht.

Wie ging es weiter?

Nach dem Erstellen der Traumkarten wurden an die Verfasser der Träume Postkarten verteilt, die ihrem Traum sehr ähnlich sind. Am Ende der Aktion haben wir dann mit der AG die Leine mit den Traumkarten im Schulgebäude aufgehängt.

Was sonst noch geschah?

In der AG haben wir mit den Kindern auch thematisiert, dass man den notleidenden Kindern und Menschen in der Welt auf verschiedene Weisen helfen kann: Der Hintergrund ist, dass in vielen Teilen Europas oder auf der Welt ein Klima der Abschottung und Ausgrenzung herrscht. Heute wächst jedes neunte Kind in einer Krisenregion auf. Etwa 28 Millionen Kinder mussten ihre Heimat – durch die Kriege erzwungen – verlassen. All diese Kinder brauchen Schutz, Bildung und Frieden – ganz gleich, wo sie sich aufhalten oder woher sie kommen.

Des Weiteren haben wir darüber gesprochen, dass wir nicht akzeptieren wollen, dass die Sorge der Menschen über den Zuzug der Geflüchteten immer instrumentalisiert wird, um damit Ängste zu schüren. Stattdessen möchten wir um Solidarität mit den geflüchteten Kindern und Jugendliche werben!

Dafür haben wir diese Aktion in unserer Schulumgebung realisiert.

Vanessa Vu (Leiterin der AG)

Stellvertreter: Hannah Beran und

Gorgia Constantino

Copyright 2011 UNICEF-AG Aktion #träumesindgrenzenlos. All Rights Reserved.
Joomla theme