Alles klar? Wir entwerfen eine Kläranlage im „bio-logisch!“ Wettbewerb 2018

Wie erfolgt die tägliche Reinigung des Abwassers in einer Kläranlage? Wie kann Hefe dabei nützlich sein? Diesen und ähnlichen Fragen sind Schülerinnen und Schüler aus der achten Klasse im Sommer 2018 nachgegangen.

Im Rahmen des NIM-Zweiges hatten sie sich für die Teilnahme am „bio-logisch!“ Wettbewerb angemeldet. Über mehrere Monate mussten sie, unter Anleitung von Frau Dohm, alleine und im Team fünf kniffelige Aufgaben zum Stichwort „Alles klar!“ bewältigen. Dabei war sowohl theoretische Recherchearbeit gefragt, als auch praktisches Experimentieren. Unter anderem entwarfen die Schülerinnen und Schüler selbstständig eine Modellkläranlage, die verunreinigtes Wasser möglichst effektiv reinigen sollte. Die Ergebnisse wurden verschriftlicht und bei einer zentralen Jury der Landesregierung in Düsseldorf eingereicht.

Schulen aus ganz NRW nehmen jährlich am „bio-logisch!“ Wettbewerb teil und 2018 wurden knapp 3800 Einsendungen abgegeben. Nach einem langen Bewertungsprozess durften sich die Schülerinnen und Schüler des ASG nun über gute und sehr gute Platzierungen freuen, teilweise schafften sie es unter die besten 25 Prozent. Wir gratulieren Jasper Sommerhoff, Kara Wachowiak, Alicia Langenbusch und Luna Darvish Pérez herzlich zu ihrem Erfolg.

Der „bio-logisch!“ Wettbewerb findet auch im aktuellen Schuljahr wieder statt, diesmal unter dem Stichwort „Ohne Moos nichts los…“. Interessierte Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen sind herzlich eingeladen, sich bis zu den Osterferien bei Frau Dohm zu informieren und anzumelden.

Copyright 2011 Alles klar? Wir entwerfen eine Kläranlage im „bio-logisch!“ Wettbewerb 201. All Rights Reserved.
Joomla theme