Mit Volldampf voraus – EggRace 2019

Die Osterferien waren zwar gerade vorbei, dennoch ging es am 30. April am ASG noch einmal um's Ei, und zwar beim alljährigen EggRace. Auch in diesem Jahr galt es, die Gesetze der Physik dafür zu nutzen, eine selbstgebaute Konstruktion mit einem Ei als Ausschlag gebendem Element ganz ohne Strom oder Batterien voranzutreiben.

In der Mensa waren dazu zwei Wasserstrecken aufgebaut, auf denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Boote fahren ließen, die durch den Wasserdampf vorwärts bewegt wurden, der aus mit Wasser gefüllten Eiern strömte. Die Eier, die zuvor ihres Inhaltes entledigt worden waren, befanden sich über brennenden Teelichten, wodurch sich das Wasser erhitze und als Dampf aus einem Loch in der Eischale entwich. Der dadurch erzeugte Rückstoß sollte die Boote antreiben. Die Schülerinnen und Schüler - auch die, die nur zum Zuschauen und Anfeuern gekommen waren, - staunten darüber, bei wie vielen Booten die Konstruktion tatsächlich funktionierte. Wessen Boot innerhalb von sieben Minuten die längste Strecke zurückgelegt hatte, wurde Sieger. Doch wie so oft ging es in erster Linie um's Mitmachen. Auch unter den Booten, die am Ende nicht unter den Gewinnern waren, konnte man mühevoll gestaltete Kunstwerke bewundern, und so wurden neben den schnellsten Booten auch die am kreativsten gestalteten prämiert.

Der überaus unterhaltsame Nachmittag ging schnell vorbei, und am Ende konnten sich alle über eine Urkunde und etwas Süßes freuen. Hier ein paar Eindrücke:

Auf den beiden Wasserstrecken in der Mensa wurden die Boote unter den Augen der Zuschauer losgeschickt.

Dann hieß es warten und hoffen, dass sich die kunstvollen Konstruktionen in Bewegung setzen.

Den Schülerinnen und Schülern, die ihre Boote ins Rennen schickten, entging keine Bewegung ihrer Kunstwerke.

Hier einige der teils aufwändig und kreativ gestalteten Boote sowie die Siegerinnen und Sieger des Eggrace 2019.

Copyright 2011 Mit Volldampf voraus – EggRace 2019. All Rights Reserved.
Joomla theme