„GrasParcours“ zum Thema Cannabis an Hürther Schulen

Auch, wenn der Name der Veranstaltung lustig klingt, ist es doch ein ernst zu nehmendes Thema.

Nach Alkohol ist Cannabis eine von Jugendlichen häufig ausprobierte und von einigen Jugendlichen regelmäßig konsumierte Droge. In der Öffentlichkeit wird die Wirkung von Cannabis oft verharmlost, dabei kann der Konsum u. a. antrieblos machen, die Gedächtnisleistung beeinträchtigen oder sogar Psychosen auslösen. Die kontinuierliche Aufklärung über die Gefahren und Risiken des Rauschmittels bleibt daher weiterhin eine zentrale Aufgabe des Kinder- und Jugendschutzes und somit auch der Schulen. Denn allein am Lernort Schule können alle Kinder und Jugendlichen erreicht werden.

Aus diesem Grund veranstaltet der Runde Tisch „Suchtprävention an den weiterführenden Schulen in Hürth“, der sich aus VertreterInnen der Jugendpflege, der Schulsozialarbeit und LehrerInnen der weiterführenden Hürther Schulen zusammensetzt, einen „GrasParcours“ zum Thema Cannabis.

Unterstützt wird der Runde Tisch von der Drogenhilfe Köln, die den „GrasParcours“ entwickelt hat.

Der Parcours bietet den SchülerInnen Wissenswertes und Hintergrundinformationen zu Cannabis, so können sie ihre eigenen (Vor-)Urteile reflektieren.

Auf die Jugendlichen warten fünf innovative und interaktive Stationen, an denen sie unter anderem ihr Wissen in einem kreativen Quiz auf die Probe stellen, Gast einer Talkshow werden und eine Hindernisstrecke mit einer realitätsverzerrenden Brille, die einen Rauschzustand simuliert, bestreiten.

Auch der Ort ist etwas Besonderes, der Grasparcours findet in den ehemaligen MMC Studios statt, so wird die Talkshow „Nora am Mittag“ gleich etwas realer.

Die offizielle Eröffnung des GrasParcours findet, dank der freundlichen Unterstützung der Bernd Reiter Gruppe, am 25.06.2019 um 10.00 Uhr im Medienpark (An der Hasenkaule 10, Hürth) statt. Durchgeführt wird er jeweils von der Jahrgangsstufe 8 der weiterführenden Schulen (Friedrich-Ebert-Schule, Albert-Schweitzer-Gymnasium, Ernst-Mach-Gymnasium, Gemeinschaftshauptschule Kendenich und Gesamtschule Hürth). Über einen Zeitraum von vierzehn Tagen haben dann alle 19 Klassen die Möglichkeit, den Parcours zu besuchen.

 

 

Copyright 2011 „GrasParcours“ zum Thema Cannabis an Hürther Schulen. All Rights Reserved.
Joomla theme