Rund um den See für den guten Zweck – ASG Spendenlauf 2019

Freitag, der 11. Oktober war nicht nur der letzte Schultag vor den Herbstferien. Nach zweijähriger Pause stand zudem der ASG Spendenlauf rund um den Otto-Maigler-See an. Wegen des regnerischen Wetters an den vorausgegangenen Tagen wurde erst tags zuvor entschieden, dass der Lauf tatsächlich stattfindet, und nach ein paar Tropfen am frühen Morgen blieb es während der Veranstaltung trocken. Der Lauf durch den herbstlichen Wald am See konnte starten.

In den Tagen und Wochen zuvor hatten Schülerinnen und Schüler bereits fleißig Sponsoren gesammelt, die sich bereit erklärten, einen bestimmten Betrag pro gelaufenen Kilometer zu spenden. Bei einer Strecke von ca. sechs Kilometern pro Runde können da sehr ansehnliche Beträge zusammenkommen, und genau das war das Ziel. Die Schülervertretung, die die Veranstaltung organisiert hatte, war sich einig, dass das erlaufene Geld vollständig an das Centre-Tabitha-Dorcas, ein Waisenhaus im afrikanischen Benin, gehen soll. (Genauere Informationen hierzu können folgendender Internetseite entnommen werden: https://centre-tabitha-dorcas.com/neues-projekt-krankenstation/ ).

Und so machten sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie ein paar Eltern bereit für den Lauf. Um 9:00 Uhr schnitt Herr Jürgensen-Engl das Startband auf das Startsignal durch und die Läuferinnen und Läufer, beginnend mit den Klassen der Stufe 5, setzten sich in Bewegung. An drei Stationen wurden die Laufpässe abgestempelt, anhand derer hinterher die absolvierte Kilometerzahl errechnet und der erlaufene Spendenbetrag ermittelt werden konnte. Wieviel Geld zusammengekommen ist, wird sich in der Zeit nach den Herbstferien zeigen. Angesichts der Menge der Sponsoren, die gewonnen, und Runden, die gelaufen wurden, kann man auf eine stattliche Summe hoffen. Diese wird, sobald sie feststeht, auf einer Veranstaltung in der Aula offiziell bekanntgegeben und dann dem Waisenhaus in Benin zugeführt.

Ein großer Dank geht an das SV-Team, das für einen reibungslosen Ablauf eines schönen letzten Tages vor den Herbstferien gesorgt hat, und natürlich an alle Läuferinnen und Läufer!

Auf die Plätze, fertig, los! Herr Jürgensen-Engl schnitt das Startband durch, der Lauf konnte beginnen.

Großer Andrang herrschte an den drei Stempelstationen, an denen die Laufpässe abgestempelt wurden.

Am Wasser und herbstlich gefärbten Laubbäumen entlang wurde gejoggt, gegangen und Pause gemacht.

Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer liefen mit und waren von Freude und Stolz erfüllt.

Am Ende wurden Kilometerzahlen und Spendenbeträge ermittelt. Die Q2 sorgte für Erfrischungen und Snacks.

Copyright 2011 Rund um den See für den guten Zweck – ASG Spendenlauf 2019. All Rights Reserved.
Joomla theme