Wenn Schüler Lehrern etwas erklären …

Am 10.01. und 24.01. kamen insgesamt 37 Studienreferendare des Faches Mathematik vom Studienseminar Köln zu uns an die Schule, um sich unser Konzept der Wochenplanarbeit im Mathematikunterricht erläutern zu lassen. Verblüfft waren sie dabei, dass diese Fortbildungsveranstaltung im ersten Teil von Schülerinnen und Schülern der Klasse 6s durchgeführt wurde.

„Das hat uns richtig Spaß gemacht“, resümierten die Schülerinnen und Schüler und umgekehrt waren die Studienreferendare sehr angetan von den Vortragenden: „Das war sehr überzeugend und souverän!“. Denn nach einem Vortrag, in dem 15 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6s darstellten, wie sie die Wochenplanarbeit im täglichen Unterricht erleben und was sie dabei gut bzw. weniger gut finden, stellte sich die Gruppe den Fragen der angehenden Lehrerinnen und Lehrern. So wollten diese beispielsweise wissen, wie die Diagnosetests eingesetzt werden und ob sie eine gute Vorbereitung für die Klassenarbeiten darstellen oder wie die Aufgaben im Unterricht besprochen werden oder wie die Ampelmethode funktioniert oder …

Anschließend ergänzten Frau Bucholzki und Frau Heuckmann die Darstellungen der Schülerinnen und Schüler, so dass die Studienreferendare umfassend informiert worden sind. Die Fachleiter Frau Löhr, Herr Fischer und Herr Pesch bedankten sich abschließend: „Wir kommen immer wieder gerne! Authentischer geht es kaum!“ Bei den Kindern bedankten sich die Gäste jeweils mit einem großen Sack voller Süßigkeiten: „Das habt ihr euch verdient!“

Copyright 2011 Wenn Schüler Lehrern etwas erklären …. All Rights Reserved.
Joomla theme