Junioren der Crash Eagles holen nach 2010 erneut den Titel „ Deutscher Meister“

Nach dem Gewinn der NRW Meisterschaft gegen die Bären aus Krefeld  mit  2 gewonnenen Spielen, stand am ersten Dezember Wochenende die Titel Verteidigung in Bochum an.

Die Vorzeichen waren alles andere als optimal, mussten die beiden Trainer  Michael Geiß und Denis Linde in der Woche davor das Training aufgrund einiger kranker Spieler ausfallen lassen. Johannes Hertel konnte seine Mannschaftskollegen  bei der  DM nur kräftig hinter der Bande unterstützen, eine hartnäckige Erkältung verhinderte seinen Einsatz auf dem Feld.

Samstag, 03.12.2011  um 10.00 Uhr stand das Team der Jungadler der Mannschaft des TV Augsburg gegenüber, einem Mitfavoriten für die Meisterschaft. Dieses Spiel endete verdient 2:2. Das 2. Spiel des Tages gewann die Mannschaft mit 3:1 gegen eine robust aufspielende  Jungs aus Bissendorf. Um 13.00 Uhr dann das mit Spannung erwartete Spiel gegen CSC, welches gerecht mit 1:1 endete.

Die letzten beiden Spiele des Tages gegen Holtenau Huskies und HC Merdingen wurden jeweils mit 5:0 gewonnen, beide Teams waren mit einem kleineren Kader angereist, dadurch konnte Kaarst in den sehr fairen Spielen  etwas die Kräfte schonen.

Sonntag, 04.12.2011 durften die Jungadler das erste Spiel des Tages  um 9.30 Uhr gegen Bergedorf Lizards bestreiten. Einige Eagle Mitglieder hatten an diesen Tag Geburtstag, auch der Förderverein der Adler, Eagles Plus, feierte seinen 16. Geburtstag und alle hatten nur einen Wunsch, Tore  der  Juniorenspieler,………. mit 10 Toren waren alle zufrieden.

Damit war das Halbfinale erreicht und es waren die Skatingbears,die man in der Saison schon öfter sehen durfte. Würden die Kräfte von 9 Feldspielern und 2 Torleuten gegen 18 Spieler des CSC´s reichen? Ja, die jungen Spieler entschieden dieses Spiel mit 3:2 für sich und standen damit im Finale.

Im 2. Halbfinale setzte sich der TV Augsburg mit einer starken Leistung gegen Bissendorf durch und damit stand die Finalbegegnung fest: Crash Eagles Kaarst – TV Augsburg.

TV Augsburg mit 16 Feldspielern, 2 Torleuten, Crash Eagles Kaarst mit 9 Feldspielern, 2 Torleuten, aber vielen Eagle Fans, die nach Bochum gekommen waren, um die Junioren zu unterstützen.

Nachdem das erste Tor gefallen war für die Adler, setzte sich die Tormaschine in Gang. Tolle Spielzüge wurden in Tore umgewandelt, eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte am Ende des Finales einen 8:1 Sieg für Kaarst.

Großer Jubel bei allen Adlern, Spielern sowie Fangemeinde, die Junioren holen zum 2. Mal den Meistertitel nach Kaarst.  Luca Linde wurde noch ins All Star Team gewählt von den anderen Teams!

Gratulation an „C“ Luca Linde, “A“ Lars Neuhausen, „G“ Tim Locke, „G“ Daniel Boschewski, Jannik Marke, Christoph Glaubach, Dominik Boschewski, Nico Neuhausen, Torben Heitmüller,  Thimo Dietrich, Jonas Dietrich, Johannes Hertel sowie die beiden Trainer Michael Geiß und Denis Linde zum Titel Deutscher Meister 2011.

Gratulation an den TV Augsburg zum Vize- Meister, aber einen besonderen Dank an das Team für die Geste bei der Siegerehrung, dass eine Mannschaft beim Finale mit 8:1 unterliegt und dann Spalier steht für den Gegner und sportlich fair und herzlich gratuliert, Respekt und „Chapeau“!!

Bericht: http://www.crasheagles.de

Copyright 2011 Christoph Glaubach Deutscher Meister 2011 im Inliner-Hockey. All Rights Reserved.
Joomla theme