Vorstellung des Fachs Erziehungswissenschaft in der Stufe 9

 

1.Sieben Gründe, das Fach Erziehungswissenschaft zu wählen: 

Ich habe das Fach Pädagogik gewählt,

  • weil ich mich für pädagogische Fragen interessiere
  • weil ich ein neues Fach kennen lernen will
  • weil ich mir Hilfe für meine Probleme erwarte
  • weil mein Freund/meine Freundin das Fach wählt
  • weil ich später einen pädagogischen Beruf ergreifen will
  • weil ich gehört habe, dass man hier leicht an gute Noten kommt

Es gibt bestimmt noch mehr Motive, das Fach zu wählen. Die meisten der gerade angeführten Begründungen stammen natürlich aus einem Päda-Buch und ich weiß nicht genau, ob ihr ähnliche Gründe hegt, das Fach tatsächlich zu wählen. Um sagen zu können, was das Fach bringt bzw. nicht bringt,  beginne ich mit dem Ende des Päda-Unterrichts nach etwa 3 Jahren. 

2. Was nehmen Schüler aus 3 Jahren Päda-Unterricht mit, was hat ihnen nicht gefallen? (Zusammenfassung eines Feed-backs von 2 GK u. 1 LK über die Methode „Koffer packen“) 

„Was nehme ich mit aus dem Päda-Unterricht ?

„Was lasse ich lieber zurück? Was hat mir nicht gefallen?“

  • besseres Verständnis für Menschen
  • Einblicke in die Psyche u. Verhaltensweisen von jungen und alten Menschen
  • Behandlung alltagsbezogener Themen
  • „Wir haben fürs Leben gelernt“
  • Anwendung des Wissens ins Praktische(Verbesserung des Kommunikationsverhalten)
  • hohe Themenverknüpfung (Wissenszusammenhang gegeben)
  • Spaß an theoretischem Arbeiten
  • Theoretische Modell helfen bei praktischem Selbstverständnis
  • Tipps für die Erziehung
  • das Wissen, warum Menschen sammeln
  • es gibt die anale Phase n. Freud wirklich
  • bessere Einblicke in die Erziehung u. deren Auswirkung
  • verschiedenste Lernmethoden
  • alles, was ich für meinen Beruf brauche
  • lebensnahe Bezüge des Unterrichtsstoffs
  • besseres Verständnis der eigenen Lebenssituation
  • Grundwissen für Studium
  • sich durch lange u. langweilige Text kämpfen können
  • offene Gespräche
  • Allgemeinwissen
  • Pädagogik ist eine Wissenschaft
  • fächerübergreifendes Arbeiten (Bio u. Sport)
  • Behandlung aktueller Themen
  • verstanden, warum mich meine Mutter liebt
  • Tausende Kopien mit schwierigen Texten
  • zu lange Diskussionen u. langes  Gequatsche
  • zu viel Theorieanteile
  • zu lange Erarbeitungen
  • zu wenig Kurstreffen
  • Referatreihen über Schulkonzepte u. Bildungssysteme
  • meine schlechte mündliche Mitarbeit
  • schlechte Noten in Päda
  • langweilige Unterrichtsstunden
  • Monologe des Lehrers
  • komplizierte Sprache von Pädagogen

 

 

3. Fazit und zugleich Ziele des Fachs

Pädagogik ist wie kein anderes Fach handlungsorientiert. Gewonnene Erkenntnisse können rasch wiedererkannt und angewandt werden in der eigenen Lebensrealität. Dies meint die persönliche Entfaltung in sozialer Verantwortung.

Pädagogik ist aber auch eine Wissenschaft (= Erziehungswissenschaft). Gleichwertig mit der Handlungspropädeutik ist die sogenannte Wissenschaftspropädeutik des Faches: die Erörterung pädagogischer Sachverhalte und Probleme auch in ihrer historischen Dimension.

4. Zum Schluss einige Bemerkungen zum methodischen Arbeiten im Fach:

„Der Unterricht muss so gestaltet werden, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, eine Aufgabenstellung selbstständig zu strukturieren, die erforderlichen Arbeitsmethoden problemangemessen und zeitökonomisch auszuführen, Hypothesen zu bilden und zu prüfen und die Arbeitsergebnisse angemessen darzustellen.“ (Richtlinien Erziehungs- wissenschaft S. XII)

Das methodische Arbeiten ist mit dem in anderen Geisteswissenschaften vergleichbar: Deutsch, Philosophie, Sozialwissenschaften.

Die methodische Erschließung der Erziehungswirklichkeit kann über die Analyse von Fallbeispielen, Durchführung und Auswertung von (harmlosen) Experimenten und Rollenspielen erfolgen. Expertenvorträge, Dokumentationen und Filme sind weitere Möglichkeiten, sich der Erziehungswirklichkeit zu nähern. Die intensive Beschäftigung mit wissenschaftlichen Texten und Theorien ist für das Fach Pädagogik unverzichtbar.

noch Fragen?

wendet euch an Fr. Smetan oder Hr. Schiffer

Copyright 2011 Vorstellung des Fachs Erziehungswissenschaft in der Stufe 9. All Rights Reserved.
Joomla theme